Ringkraftmesser: Analoge und digitale Zug- und Druckkraftmesser

Unsere Ringkraftmesser – auch Dynamometer genannt – sind hochpräzise mechanische Kraftmessgeräte für quasistatische Zug- und Druckkräfte. Die Messbereiche, der von Ministerpräsident Goppel mit einer Goldmedaillie ausgezeichneten Ringkraftmesser, reichen von 50 N bis zu 200 kN.

Digitaler Universal-Ringkraftmesser für Zug- und Druckkräfte, 5 kN
Digitaler Universal-Ringkraftmesser für Zug- und Druckkräfte, 5 kN

Einsatzbereiche
Die Ringkraftmesser der Manufaktur Tiedemann werden in Situationen eingesetzt, bei denen durch den Messvorgang nur minimale Längenunterschiede auftreten dürfen. Ein Einsatzgebiet ist die Messung von Seilspannungen im Fahrleitungsbau zur Spannung von Oberleitungen. Weitere Anwendung finden Tiedemann Ringkraftmesser bei hochpräzisen Messungen im allgemeinen Maschinen- und Fahrzeugbau beispielsweise bei Bremsprüfständen, in der Handhabungstechnik und weiterhin immer dort, wo nur wenig Platz für ein Messgerät vorhanden ist.

Die digitale Ausführung hat zudem den Vorteil, dass im Vergleich zu Wettbewerbssystemen kein weiterer Verstärker oder ein Stromanschluss benötigt wird.

Das System ist daher das handlichste digitale Kraftmesssystem auf dem Markt. Es wird neben den o.g. Anwendungen gerne im Laborbereich der F&E, Fertigungs- und in der Qualitätskontrolle bevorzugt


Manuelle Anwendung mit Ergonomie-Kit über Zughaken und Druckpuffer
Manuelle Anwendung mit Ergonomie-Kit über Zughaken und Druckpuffer
Y-Seilspannvorrichtung
Y-Seilspannvorrichtung zum Spannen von Oberleitungen für Hochgeschwindigkeitszüge

© Tiedemann & Betz GmbH & Co. KG // Zur Maximilianshöhe 6 // 82467 Garmisch-Partenkirchen // Tel: 08821/3068 // Fax: 08821/3922